348 по немецкому языку за 11 класс  Будько А.Ф., Урбанович И.Ю.

№348 по немецкому языку за 11 класс Будько А.Ф., Урбанович И.Ю.

авторы: Будько А.Ф., Урбанович И.Ю.

учебник


Немецкий 11 класс Будько 2012 страница 348

Herr Suhl: Gerade die Regenwälder werden schneller zerstört als irgendein anderer Lebensraum. Bis es tropische Wälder gibt, bleibt die Luft kühl und angenehm. Kein anderes Ökosystem enthält so große Mengen des Treibhausgases Kohlendioxid und kaum ein anderes ist derzeit so stark von der Vernichtung bedroht. Am dramatischsten sind die Zerstörungen in den USA und in Kanada. Die Holzunternehmen nutzen nur einen Teil der gefällten Bäume. Was liegen bleibt, wird verbrannt. Dabei entsteht Kohlendioxid, das den Treibhauseffekt verstärkt.

C. Umweltschutz

Hörtext zur Übung 7c

Birgit, 18 Jahre: Ich lebe umweltbewusst. Das heißt: Ich fahre nicht mit dem Auto in der Stadt, ich fahre immer mit dem Fahrrad. Außerdem trenne ich den Abfall: Küchenabfall, Altmetall, Konservendosen, Altpapier, Glas - alles wird getrennt. Ich lasse das Wasser nicht laufen. Ich schalte den Strom aus, wenn ich weggehe. Aber ob alle so machen?

Michael, 20 Jahre: Ich meine, Autoabgase sind am schlechtesten für unsere Umwelt. Ich fahre so wenig wie möglich Auto. Mit dem Fahrrad komme ich viel besser voran. Ich trenne auch den Haushaltsmüll, ich bringe meinen Abfall in die speziellen Container. Meine Familie macht auch mit. Hauptverantwortlicher für Umweltverschmutzung ist die Industrie.

Steffi, 17 Jahre: Ich benutze phosphatfreies Waschmittel, was jetzt glücklicherweise billiger geworden ist. Und in unserem Haushalt haben wir organisiert, dass Glas, Altpapier usw. gesammelt wird. Aber ich kenne viele Leute, für die Mülltrennung Probleme macht. Wichtig ist, dass die Leute im Umweltschutz einen Sinn sehen. Jeder muss sich für Umwelt engagieren und durch eigenes Engagement seine Umgebung erhalten und schützen. Man muss auch mehr Bürgerinitiativen gründen.

Peter, 19 Jahre: Ich mache für die Umwelt eigentlich sehr wenig. Ich fahre Auto, ich gehöre zu keiner Bürgerinitiative. In der Zukunft möchte ich mehr für die Umwelt machen. Ich glaube nicht, dass die Leute in der Zukunft umweltbewusster werden. Und die Industrie ist nicht am Umweltschutz interessiert.

×
gdz.ru

Официальные ГДЗ России