297 по немецкому языку за 11 класс  Будько А.Ф., Урбанович И.Ю.

№297 по немецкому языку за 11 класс Будько А.Ф., Урбанович И.Ю.

авторы: Будько А.Ф., Урбанович И.Ю.

учебник


Немецкий 11 класс Будько 2012 страница 297

Lesen Sie den Text.

1) Warum heißt der Text „Freiwilliges Soziales Jahr" (FSJ)?

Freiwilliges Soziales Jahr

Ein immer wichtiger zivilgesellschaftlicher Beitrag für die Zusammenarbeit ist das freiwillige Engagement der jungen Generation und ihre Bereitschaft soziale Verantwortung zu übernehmen. Freiwilli-gendienste machen Jugendliche meistens in den Ländern, die während des 2. Weltkrieges okkupiert waren. Belarus hat am meisten im Zweiten Weltkrieg unter der deutschen Besatzung gelitten. Junge Leute aus Deutschland werden nach Belarus mit einer verantwortungsvollen Aufgabe geschickt: Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung und sozialen Gerechtigkeit.

Junge Freiwillige arbeiten im Kinderkrebs-Krankenhaus Borowljany, in einem Schul- und Rehabilitationszentrum, bei der belarussischen Vereinigung „Die Hilfe für behinderte Kinder und junge Invaliden" und im Behindertenheim Nowinki. Der Schwerpunkt liegt auf der aktiven Beschäftigung und Freizeitgestaltung mit Kindern und Erwachsenen. Freiwillige aus Belarus haben die Möglichkeit, an einem 12-monatigen Friedensdienst in Deutschland teilzunehmen. Koordiniert werden diese Deutschlandaufenthalte über die Liga der Freiwilligenarbeit mit Sitz in Minsk.

Internationale kurzfristige Freiwilligenarbeit wird auch in Workcamps durchgeführt. In den zwei- bis vierwöchigen Workcamps arbeiten, lernen und leben Freiwillige verschiedener Nationalitäten gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen oder sozial ausgegrenzten Menschen.

2) Was ist „Freiwilliges Soziales Jahr"? Welche Ziele setzen sich Freiwillige, wenn sie nach Belarus kommen?

×
gdz.ru

Официальные ГДЗ России