Die Berufswahl. Der Beruf

Выбор профессии - тема по немецкому языку

Jeder Mensch will in seiner Zukunft ganz sicher sein, denn das ist bevorstehendes Leben und davon, wie wir uns darauf vorbereiten, hangt das eigentliche Leben ab. Ich denke, jeder vernunftige Mensch macht sich Gedanken uber die Zukunft und bereitet sich darauf entsprechend vor.

Sogar ganz kleine Kinder traumen davon, Bauarbeiter, Arzt, Lehrer, Kosmonaut, Schauspieler zu werden. Manche wissen schon in der Schule ganz genau, welchen Beruf sie eingehen werden. Manche setzen die Tatigkeit ihrer Eltern fort. Die Jugendlichen interessieren sich sehr fur die Berufswahl. Ende Juli hort man nur: "Was willst du werden?" Bei der Berufswahl muss man viele Faktoren berucksichtigen. Erstens, muss man ein guter Spezialist auf dem gewahlten Gebiet sein. Der Beruf muss dem Menschen passen: manche haben Hang zu technischen Disziplinen, manche mochten mit Menschen zu tun haben. Die Arbeit muss also gefallen und Spa? machen. Entscheidend bei der Berufswahl sind vor allem Neigungen, Fahigkeiten und Leistungen. Man muss aber nicht nur seine Talente und Fahigkeiten, seine Interessen und Moglichkeiten berucksichtigen, sonder auch selbstkritisch sein und die gesellschaftlichen Bedurfnisse beachten. Der ausgewahlte Beruf muss nicht nur den Interessen, sondern auch den realen Moglichkeiten entsprechen. Junge Leute konnen alle Vorteile und Nachteile des konkreten Berufs verfolgen und spater viele Enttauschungen vermeiden. Sie haben dann klare Vorstellungen, was von dem zukunftigen Beruf erwartet wird. Und das ist wichtig, weil viele Dinge im Alltag ganz anders aussehen als in den Wunschtraumen. Und noch eins, sehr wichtiges. Man muss noch den Arbeitsmarkt berucksichtigen. Es gibt sehr viele interessante Berufe, die leider nicht gefragt, oder viel zu wenig bezahlt sind. Ich denke, man muss im Voraus denken, ob man vom entsprechenden Lohn leben kann oder nicht. Es gibt auch Konkurrenz und man muss bereit sein, sich den Schwierigkeiten zu stellen und besser als die anderen Fachleute zu sein.

Bei der Berufswahl entstehen viele Fragen, und auf alle Fragen mussen die Absolventen Antworte finden. Daher ist es sehr hilfreich, eine Berufsberatung aufzusuchen, um die notwendigen Informationen zu bekommen, denn die Berufsberatung hat engen Konzakt zur Arbeitswelt. Solange das Berufsleben einfach und ubersichtlich war, konnten die Eltern, Verwandte und Lehrer ihre Ratschlage geben. Aber heute gibt es viele neue Berufe, von denen man nicht alle Anforderungen und die zu ihnen fuhrenden Ausbildungsmoglichkeiten kennt. Berufsberater sind Fachleute. Sie wissen, welche Fahigkeiten fur bestimmte Berufe erforderlich sind. Naturlich sind die Berufsberater keine „Hellseher". Sie sind nur auf die Information uber die ratsuchende Person angewiesen und deshalb fuhren diagnostische Gesprache durch, die die Neigungen und Fahigkeiten erhellen helfen. Die Schulabganger werden auch getestet. Die Ergebnisse der Teste zeigen vor allem die Schwachen und Starken der getesteten Person. Es ware auch gut, den gewahlten Beruf durch das Betriebspraktikum oder als Ferienjob auszuprobieren, ob dieser Beruf Spa? bringt.

Um mit gro?em Interesse zu studieren und entsprechende Fortschritte zu machen, muss man einen richtigen Beruf wahlen, der ermoglicht, alle Fahigkeiten und Kenntnisse anzuwenden und einen guten Fachmann abzuwenden, der allen Erwartungen entspricht. Also, es ist sehr wichtig, eine richtige Wahl zu treffen. Wenn man, z.B., alles Mogliche macht, um eine gute Deutschlehrerin abzugeben: Man hat viele Privatlehrer, man kauft viele Bucher, man bezahlt die Ausbildung und plotzlich stellt es sich heraus, es sei was Falsches fur dich. Dann ist es schade um die Zeit und Bemuhungen, die umsonst zu sein scheinen. Jeder wei? bestimmt, dass bei falscher Wahl sehr viele Probleme auftauchen konnen, die das ganze Leben erschweren. Man hort mit dem Studium auf und versucht einen anderen Beruf zu finden. In der Welt gibt es viele Wege, aber den einzig richtigen Weg zu finden, ist es sehr schwer. Ebenso wie meine Mitschuler habe ich von vielen Berufen getraumt. Aber seit zwei Jahren habe ich nur einen Wunsch, nur ein Ziel: ich will Deutschlehrerin werden. Mir scheint, dass dieser Beruf der schonste, der interessanteste ist. Mein kunftiger Beruf verlangt naturlich hohes Wissen und Konnen, Geduld und Feinfuhligkeit. Der Lehrer entwickelt seine Schuler allseitig und sorgt sich um ihre geistige, weltanschauliche, asthetische und korperliche Vervollkommnung. Der gute Lehrer lehrt nicht nur Wissen, sondern auch Denken, nicht nur Verstehen, sondern auch traumen. Ich meine, dass der Lehrer vor allem selbst ein Vorbild sein muss. Die Personlichkeit des Lehrers, sein konsequentes Handeln, die Unbestechlichkeit seines Charakters imponieren den Kindern, stecken sie an und hinterlassen einen tiefen Eindruck fur ihr weiteres Leben. Hohe Kultur, gro?e Kenntnisse, sittliche Reinheit, Energie und Arbeitsfahigkeit, Festigkeit des Charakters und strenge Liebe zu den Kindern formen die Autoritat des Padagogen. Deshalb liebe ich meinen zukunftigen Beruf. Au?erdem konnte ich auch als Dolmetscherin oder Ubersetzerin in einer Firma tatig sein. Noch konnte man privat unterrichten: sowohl Kinder als auch Erwachsene.

Wie jeder Mensch will ich am Arbeitsplatz als Person respektiert werden, d.h. die Hoflichkeit darf am Arbeitsplatz nicht fehlen. Jeder will spuren, dass er nicht nur ein Objekt ist, er will getaucht werden. Das Verstandnis ist dabei sehr wichtig. Als Arbeiter mochte man wissen, warum soll es so und nicht anders gemacht werden. Ich will auch nicht blind arbeiten: die eigene Intelligenz, meiner Meinung nach, soll bei der Arbeit angesprochen werden, denn Arbeit ohne Intelligenz macht den Menschen zum Roboter. Und die Leistungen sollen der Lohnhohe entsprechen. Meine zukunftige Arbeit soll einen sozialen Sinn haben. Unter anderem hei?t es: ich mochte gern von meiner Arbeit erzahlen bzw. auf sie stolz sein. Als Arbeiter mochte ich mein Bestes tun, das ist ein offener oder latenter Wunsch aller Menschen.

Ich hoffe, dass mit guter Ausbildung ich eine gute interessante Arbeit finden werde. Ich mochte auch eine gute Karriere machen, um unabhangig von meinen Eltern zu leben, und nach Moglichkeit in einem auslandischen Unternehmen oder dessen Vertretung arbeiten. Ich hoffe, es gelingt mir mit der Zeit, und meine Plane werden Wirklichkeit.

×
gdz.ru

Официальные ГДЗ России