Die Deutschen sind Weltmeister im Reisen

Немцы – мастера путешествий - тема по немецкому языку

Heute ist das Reisen leicht und bequem: unsere Welt ist kleiner und uberschaubarer geworden, und Entfernungen spielen immer eine geringe Rolle. Mit dem Auto oder Flugzeug sind wir in wenigen Stunden an unserem Urlaubsziel. Die meisten Menschen haben Urlaub oder Ferien im Sommer, weil sie diese Jahreszeit dafur ein schonsten finden. Die meisten Menschen reisen. Eine Reise bringt neue Eindrucke, viel Neues und Interessantes.

Kaum jemand bleibt heutzutage wahrend der Urlaubs- und Ferienzeit zu Hause. Fast alle reisen: der eine innerhalb des Landes, der andere ins Ausland, der eine nach eigenen Planen, der andere mit einer Reisegesellschaft, viele reisen per „Anhalter".

Auslandische Reiseziele gewinnen immer mehr an Bedeutung. Es gibt viele Reiseburos, wo man Informationen uber Fremdlander bekommen kann. Viele Reisen fuhren in westeuropaische Lander. Ein hoher Lebensstandart, d.h. gutes Einkommen, viel Urlaubszeit sind die wichtigsten Voraussetzungen fur den auslandischen Massentourismus. Immer Menschen leisten sich solche Reisen.

Es gibt naturlich auch andere Moglichkeiten sich zu erholen. Unser Alltag spielt sich heutzutage in Beton, Larm, Staub und Hetze ab. Die Natur schenkt uns die Entspannung und Erholung. Der Wald bietet uns Ruhe und gesunde Luft. Bewegung ist lebensnotwendig, wer sich nicht regelma?ig korperlich betatigt, kann nicht gesund bleiben.

Die Liebe zur Natur ist der charakteristische Zug der Germanen. Diese tiefe Hinneigung zur Natur findet ihren Ausdruck nicht nur in den herrlichen Liedern und Dichtungen, sondern es ist auch Wandern durch Wald und Fluss, uber Berg und Tal so in Fleisch und Blut ubergangen, dass es gewisserma?en zur zweiten Natur der Deutschen geworden ist. Nach wie vor machen die Deutschen ihrem Ruf als flei?iges Wandervolk alle Ehre.

Uber 8 Millionen jahrlich wandernd unterwegs. Und damit niemand sind verirrt, gibt es gut markierte und ausgeschilderte Wanderwege. In Deutschland gewandert wird allein, mit der Familie, mit den Freunden, hauptsachlich aber im Verein. Bundesweit gibt es nahezu 3000 Gebirgs- und Wandervereine, die verschiedene Arten organisierten Wanderns anbieten wie z. B. Familienwandertage und Volkswandertage, bei denen es als Lohn fur eine gelaufene Strecke manchmal sogar einen „Orden" gibt.

Haufiges Ziel einer Wanderung ist ein Wald. Auch im ausgehenden 20. Jh. hat der Wald fur die Deutschen nichts an Symbolkraft eingebu?t. Eingebu?t hat er an naturlicher Quantitat und Qualitat. Die Walder sind weniger geworden und verursacht durch Luftverschmutzung, geht das Waldsterben um, das inzwischen die Halfte des gesamten Waldbestandes der BRD erfasst hat.

Wandern ist mehr als ein Gehen von einem Ort zum anderen. Wandern ist Erfassen und Erleben der Landschaft und Natur. Wandern, das ist ein Weg zur Personlichkeitsentwicklung. Wandern, das ist ein ganzer Himmel voller Sonnenschein und Lebensfreude. Die Natur mussen wir als Gegengewicht zu unseren Angsten und der Unruhe im Herzen suchen.

Ein richtiger Wanderer meidet die geraden Wege und Stra?en, er sucht die gefundenen Pfade. Wer richtig wandern will, geht forschen Schrittes, nimmt nicht viel mit und lasst alle Sorgen daheim. Auf Wanderungen lernt man bisher unbekannte Pflanzen und Tiere kennen, man entdeckt fur sich eine neue Welt.

Wir haben uns angewohnt, unsere Wanderungen und Reisen bis ins Details vorauszuplanen. Aber es gibt Einiges, was man nicht planen kann, so, z. B., das Wetter. Uber schlechtes Wetter brauchen wir uns aber eigentlich nicht zu argern. Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung. Bei entsprechender Kleidung kann auch eine Wanderung im Regen schon sein, man schmeckt formlich die gereinigte Luft nach einem Regen.

Fur mehrtatige Wanderungen muss man richtig ausgerustet sein. Grundsatzlich sollte man sein Gepack auf das Notwendigste beschranken. Man muss feste und bequeme wasserdichte Schuhe und einen Anorak mit Kapuze als Windschutz haben. Zum Wandern gehort auch der beliebte Rucksack. Also, jetzt sind Sie reisefertig, los geht es.

×
gdz.ru

Официальные ГДЗ России