материалы к экзамену по немецкому языку для Беларуси

Текст 67 Klassenarbeiten

Klassenarbeiten sind für fast alle Schüler eine ernste Sache. Mit den Zensuren entscheidet sich vieles: Bekommt man ein gutes oder ein schlechtes Zeugnis? Wird man in die nächste Klasse versetzt oder muss man das Jahr wiederholen? Eigentlich schreibt fast kein Schüler gerne Klassenarbeiten. Trotzdem geht kein Weg an ihnen vorbei. Wer lernt, gewinnt.

Für die zehnte Klasse der Max-Born-Realschule in Dortmund ist es soweit: Die erste Klassenarbeit im Hauptfach Englisch steht auf dem Plan. Falk (15) und Alexandra (16) haben sich zum Üben verabredet. Sie treffen sich einen Tag vor der Arbeit bei Alexandra zu Hause. Lehr- und Wörterbücher kommen auf den Tisch, Vokabelhefte und Stifte. „Wir beginnen mit den Vokabeln, die wir in den letzten Wochen gelernt haben", schlägt Alexandra vor. „Oje, gleich zu Beginn Gehirnakrobatik", stöhnt Falk. Alexandra beginnt mit dem Abfragen. Beide wissen ungefähr, was in der zweistündigen Arbeit drankommen könnte: „Erstens geben die Lehrer immer Tipps zum Thema. Zweitens kennt man natürlich den Stoff der letzten Wochen. Bei uns waren ,if-Sätze' und ,Probleme ausländischer Jugendlicher in Großbritannien' wichtige Themen. Dazu werden sicherlich Fragen kommen", meint Alexandra. Falk wäre eine Mathearbeit lieber. „Informatik, Mathematik und Computerprobleme lösen — das liegt mir. In Englisch bin ich nicht schlecht, aber auch nicht einsteinmäßig." Alexandra mag Biologie am liebsten. „In dem Fach gibt's aber nur kleinere Tests, weil's kein Hauptfach ist." Falk erzählt, dass die Schüler eigentlich selten zusammen üben. Viele aus der Klasse sind so genannte „Einzelkämpfer". Alexandra dagegen trifft sich ab und zu mit anderen Mitschülerinnen zum Üben. Zur Vorbereitung einer Klassenarbeit gehört bei vielen auch ein schlaues Schummel- und Spicksystem*, das man im Notfall befragen kann. Alexandra schreibt für Englisch Vokabeln, die sie sich nicht merken kann, auf winzige Zettel. Die versteckt sie unter den Stiften in der Stiftdose. In der Dose kleben auch kleine Zettel mit Formeln von der letzten Mathearbeit. Falk kritzelt kleine Bemerkungen ins Wörterbuch und lässt sich von Alexandra wichtige Vokabeln auf den Arm schreiben.

2. Finden Sie den Abschnitt, wo die Interessen von Falk und Alexandra beschrieben werden, und lesen Sie ihn vor.

3. Antworten Sie auf folgende Fragen:

1) Wie bereiten sich Falk und Alexandra auf die Klassenarbeit vor?

2) Üben die deutschen Schüler oft zusammen? Warum (nicht)?

×
gdz.ru

Официальные ГДЗ России