Ответы к билету № 13 для выпускного экзамена по немецкому языку (11 класс 2013 год)

Текст для чтения к билету № 13

Wir sind 15: Alex

Alex ist jetzt funfzehn Jahre alt. Er geht in die 10. Klasse. Im neuen Schuljahr hat er einige andere Lehrer bekommen. Sein Kommentar: „Ich habe Gluck gehabt. Gute Lehrer sind geblieben, schlechte sind gegangen."

Seit einem 3/4 Jahr geht Alex montags und freitags jeweils eine Stunde zum Wing Tsun, einer chinesischen Kampfsportart. Man muss zwolf Schulergrade schaffen, um Meister zu werden. Die erste Prufung nach einem halben Jahr hat er geschafft. „Kampfsport ist mein Ding", meint er. Die Selbstverteidigung ist fur ihn dabei aber nur ein Nebeneffekt: „Eigentlich geht es mehr um Aggressionsabbau."

Seit einiger Zeit gehort ein Tier zur Familie: Bella, ein Berner Sennenhund. Alle gehen abwechselnd mit ihm raus. Um das Fressen kummert sich die Mutter von Alex.

Seit kurzem hat Alex einen Plan, der fur einige Diskussionen sorgte: Er will den Fuhrerschein AI machen. Damit kann man Motorrader mit 125 Kubikzentimetern und 80 km/h Hochstgeschwindigkeit fahren. Den Fuhrerschein bezahlt Alex' Mutter, wenn er nicht mit dem Rauchen anfangt. Allerdings wunscht er sich ein sportliches Motorrad, das man auch schneller machen kann. „Das kann ich auch noch fahren, wenn ich achtzehn bin", meint Alex. Er hat seiner Mutter einen Prospekt von der Maschine gezeigt. Die dachte bis dahin, er wunscht sich einen Roller. Sie hat sich die Unterlagen funf Minuten angeguckt und dann gesagt: „Jetzt mussen wir reden." Denn ihr Mann, Alex' Vater, ist vor drei Jahren mit einem Motorrad todlich verungluckt. Alex hat seine Mutter uberzeugt. Allerdings gibt es Bedingungen: Die schulischen Leistungen mussen gut sein. Alex darf nicht an der Maschine basteln, um sie schneller zu machen. Er darf nicht auf der Autobahn fahren und er muss immer Schutzkleidung tragen.

Warum es unbedingt eine Rennmaschine sein muss? „Ich habe schnelles Fahren gern, genau wie mein Vater. Auch mit dem Fahrrad oder auf Skiern fahre ich schnell — ich brauche den Kick!"

den Fuhrerschein machen — получить водительское удостоверение

Вопросы и ответы к тексту для чтения

Вопросы к тексту:

1. Lesen Sie den Text und berichten Sie kurz (2—3 Satze), worum es in diesem Text geht.

2. Finden Sie den Abschnitt, wo Alex uber sein Hobby Sport spricht, und lesen Sie ihn vor.

3. Woruber diskutierte man viel in der letzten Zeit in Alex' Familie?

4. Ist Alex mit seinen Lehrern im neuen Schuljahr zufrieden? Warum?

Ответы к тексту:

1. Der Text hei?t „ Wir sind 15: Alex“. Es geht in diesem Text um Alex, der 15 Jahre alt ist. Er besucht die 10. Klasse und berichtet hier uber sein Hobby Sport.

2. Ответом является 2 абзац .
Seit einem 3/4 Jahr geht Alex montags und freitags jeweils eine Stunde zum Wing Tsun, einer chinesischen Kampfsportart. Man muss zwolf Schulergrade schaffen, um Meister zu werden. Die erste Prufung nach einem halben Jahr hat er geschafft. „Kampfsport ist mein Ding", meint er. Die Selbstverteidigung ist fur ihn dabei aber nur ein Nebeneffekt: „Eigentlich geht es mehr um Aggressionsabbau."

3. In Alex Familie diskutierte man viel in der letzten Zeit uber den Fuhrerschein. Alex will den Fuhrerschein A1 machen, um mit Motorrader zu fahren. Den Fuhrerschein bezahlt Alex Mutter, wenn er nicht mir dem Rauchen anfangt.

4. Ja, mit seinen Lehrern im neuen Schuljahr ist Alex zufrieden. Er hat gesagt, dass gute Lehrer geblieben sind und das schlechte gegangen sind.

Вопросы к тексту для прослушивания билета № 13

II. Horen Sie Omas Erzahlung. Beantworten Sie dann die Fragen.

1. Wie hat sich die Oma an ihrem ersten Schultag gefuhlt?

2. Konnte die Oma damals schon lesen?

3. Fiel ihr der erste Schultag schwer? Warum?

Прослушать звуковое сопровождение к билету № 13

Ответы на вопросы к тексту для прослушивания билета № 13

1. Omas erster Schultag war im Jahre 1937 und sie hatte gro?e Angst .Sie war sehr nervos und hatte in der Nacht ganz wenig geschlafen.

2. Nein, die Oma konnte damals nicht lesen und nicht schreiben.

3. Ja, der erste Schultag fiel der Oma sehr schwer. Die Schuler mussen den ganzen Vormittag sitzen bleiben. Um 10 Uhr 15 Minuten hatten die Kinder eine Pause und die Oma wollte schon nach Hause gehen, aber sie durfte nicht und musste bis 13 Uhr in der Schule bleiben.

Примерный текст для беседы к билету № 13 экзамена по немецкому языку

III. Wollen wir uber Einkaufe sprechen.

III. Wollen wir uber Einkaufe.Ich will der Mutter helfen und gehe einkaufen. Wir brauchen Fleisch, Butter, Gemuse, Obst und Brot.Das steht auf meinem Einkaufszetteil.Beim Metzger kaufe ich 2 Kilo Schweineflisch. Im Fischgeschafte kaufe ich 2 Dosen Olsardinen. Im Milchgeschafte kaufe ich 2 Flaschen Milch und noch eine 500 Gramm Packung Butter. Im Gemuse und Obstgeschaft gibt es ein reiches Angebot. Ich kaufe dort 1 Kilo Apfel, 1 Kilo Trauben, 1 Kilo Bananen.Beim Bacher kaufe ich noch ein Wei?brot und Schwarzbrot.

×
gdz.ru

Официальные ГДЗ России